600€ Spende für den öffentlichen Autenrieder Kinderspielplatz

Fast 200 Teilnehmer bei der 5. Dorfmeisterschaft

Dieses Jahr sammelten die Eintracht - Schützen bei der 5. Dorfmeisterschaft vom 08.05. bis 10.05.2015 in Autenried Spenden für die Erneuerung der Spielgeräte des öffentlichen Autenrieder Kinderspielplatzes. Insgesamt gingen 49 Mannschaften mit jeweils vier Schützen an den Start. Zum ersten Mal nahmen auch die Kinder teil. So durften sie sich beim Dosenschießen beweisen und ab sieben Jahre mit dem Lichtgewehr ins Schwarze treffen. Die Mannschaften waren wieder bunt gemischt. Die Mannschaften bestanden aus Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtgebiet Ichenhausen, den Bürgermeistern mit Stadträten, der Pfarrgemeinde Autenried, dem Frauenbund Autenried und dem Autenrieder Schloßbrauereiteam. Ebenso nahmen die Vereine der Stockschützen Autenried 1999 e.V., der FFW Autenried und der VSK Autenried teil. Die Abteilungen Fußball, Musik und Theater der Geselligen Vereinigung Eintracht Autenried waren mit acht Mannschaften stark vertreten.

Die fünf besten Mannschaften bekamen ein Preisgeld:

5. Platz ist die Mannschaft von den Stockschützen mit: 337 Ringen       10€

4. Platz ist die Mannschaft von Kempter Kerstin mit:     340 Ringen       12€

3. Platz ist die Mannschaft vom Stadtrat Team 1 mit:    345 Ringen       15€

2. Platz ist die Mannschaft von Schuler Monika mit:       346 Ringen       20€

1. Platz ist die Mannschaft von Maria Kempter mit:        380 Ringen       30€

Alle Siegermannschaften waren sich einig: Das Preisgeld wird dem Spielplatz gespendet!

Die gesamte Siegerliste gibts >> h i e r!

Die Spendenübergabe erfolgte an die Kindergärtnerin Frau Kreis Diana, dem Vertreter des Elternbeirates Lutz Guido und dem Sportreferenten der Stadt Ichenhausen Herr Ottmar Sauter. Die Abteilung Schützen konnte nicht nur das Startgeld sammeln, sondern auch die Spenden einiger Teilnehmer und der Geselligen Vereinigung Eintracht Autenried. Nach Abzug der Preisgelder dürfen wir eine Spende in Höhe von 600€ übergeben.

Von links: Maria Kempter, Florian Frey, Kindergärtnerin Diana Kreis, 1. Vorstand Marcus Galster, Helmut Purschke, Stadträtin Heidi Schneid, Regenbogenkind Michael Kempter, 1. Sportreferent Ottmar Sauter, 1. Schützenmeister Harald Kempter, Elternbeirat Guido Lutz, Sonnenscheinkind Lara Lutz und Kerstin Kempter.

Allen teilnehmenden Schützinnen und Schützen der Dorfmeisterschaft möchte die Abteilung Schützen der Geselligen Vereinigung Eintracht Autenried ein „Herzliches Vergelt´ s Gott“ aussprechen die so tatkräftig unsere Spendenaktion unterstützten. Ohne Sie ist eine solche Spendenaktion nicht möglich und es zeigt ein intaktes Dorfleben, indem man gemeinsam anpackt.

Copyright