... Theater hat in Autenried eine 100jährige Tradition ...

Theater Autenried präsentierte:

 

Der bezahlte Urlaub

 

Am Herbergerhof, idyllisch aber einsam gelegen, herrscht Uneinigkeit. Bauer Sixt hält an seinem seit langer Zeit existenten Rinderstall fest und wird dabei von seinem treuen Stallknecht, dem Simmerl, tatkräftig unterstützt. Bäuerin Theres hat hingegen den Fremdenverkehr für sich entdeckt und sieht die Zukunft des landwirtschaftlichen Betriebs in einem Agrarhotel. Tochter Maria ist absolut Mamas Meinung.

Die ersten Gäste, ein preußisches Paar, reisen an, um ihren Urlaub in der Einöde zu verbringen. Die Damen des Hauses sehen den Rubel rollen und Sixt nebst Simmerl bemühen sich mit Leibeskräften, die Umstrukturierung zu boykottieren.

Wer nun im Endeffekt Recht hat, wird derjenige entscheiden, dem ebendies zusteht. Was zwischendurch so alles passieren kann, zeigen Sixt, Theres, Maria und der gute Simmerl, das Preußenpaar Dietmar und Thekla sowie weitere Akteure und Akteurinnen, die der Überraschung halber hier und heute noch nicht erwähnt werden.

Im Theaterstück, welches die Aktiven der Theatergruppe der Eintracht Autenried für die Saison 2017 einstudiert haben, werden sämtliche Unklarheiten im Laufe der Zeit letztendlich gelöst.

Auf zahlreiche Besucher freuen sich alle Mitwirkenden!

 

Copyright
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen